GzW

Tanzmusik Igs - Music Magic MusIgs Produktionen Projekte GzW Vita
 

Musiker's__Seite

Home

- TonGrube
  
 - Tanzmusik

 - Igs - Music
    - Weltreise
    - Mit der  Bimmel...
    -
Weihnacht
     - Garten
     - Wein
     - und sonst noch...
    - Historie

 - Magic MusIgs

     - Konzertprogramm
         - Theremin
         - Laser Harfe
      - Hintergründe
       - Oldies 60er/70er 

 -
Produktionen
    - Tonstudio
    - MixDur
    - Elsterbogen
    - Lumpenlieder
    -
Musik-Video

- Projekte

   - Windorfer Abend
     
  - letzter WiAT
   - Leipziger Lieder
 

- Großzschocher-W

       - Großzschocher
       - Windorf
       - Weiße Elster
       - Schlössertour
       - Bilderbogen

       - Geschichte(n)
       - Theodor Körner
 
 -
Vita
    - Impressum

    

                                                                               

Großzschocher/Windorf

Nicht alle, aber eben doch einige Menschen haben mit zunehmendem Alter leicht sentimentale Gefühle, wenn's um die Region geht, in der man groß geworden ist, seine ersten Dummheiten oder seine ersten Liebeserfahrungen gemacht hat.

Deshalb, oder warum auch immer, stellen Helmut Beyer (Fotos) und ich (Texte)  Ihnen

Großzschocher, Windorf

Ortseinfahrt von Markkleeberg

und das Umland vor (Tagebauregion, Neuseenland) und erzählen so manche Geschichte aus Vergangenheit und Gegenwart, die wir für erzählenswert halten.

  Aus Berichten, Erzählungen unserer älteren Mitbürger aber auch in  den mir bekannten drei Büchern über das ländliche Dorf entdeckte ich so manches Histörchen, das weiter zu erzählen sich lohnt:

- Mag. Heinrich Engelbert Schwartze/Historische Nachlese/1744
- Schlosser/Erlebnisse eines sächsischen Wanderpredigers in den
   Kriegsjahren 1806 - 1815
- Alfred Möbius/Bilder aus Großzschochers Vergangenheit/1906

 

 
  Wenn jemand eine Ortschaft, eine Region vorstellen will, dann muss er natürlich auch Bilder liefern. Nun hat Großzschocher/Windorf ganz sicher nicht solch bedeutende Sehenswürdigkeiten, wie einige andere Orte, aber dennoch gibt es einiges zu zeigen.  

     
  Als ehemals eigenständiges großes Dorf, als Anlieger an die Weiße Elster, als Anrainer  an die Auenlandschaft und die gerade entstehende Seenlandschaft und auch als Teil Leipzigs bieten sich genügend reizvolle Blicke und Ansichten.